Vogelschutz

Um den Brutbestand bestimmter Vogelarten zu stützen und zu vermehren, aber auch, um sie  in geeigneten Lebensräumen wieder anzusiedeln, wurden spezielle Nisthilfen aufgehängt.

Mit diesen zusätzlichen Brutmöglichkeiten  sollen folgende Vogelarten gefördert werden:

- Turmfalke
- Hohltaube
- Steinkauz
- Waldkauz
- Schleiereule
- Mauersegler
- Eisvogel
- Höhlenbrüter wie Meisen, Kleiber und
- Trauerschnäpper
- Mehl- und Rauchschwalbe
- Gebirgsstelze

Am Angelweiher wurden mit dem Abstechen von Steilwänden und dem späteren Bau einer künstlichen Steilwand Nistmöglichkeiten für Uferschwalben geschaffen. Leider hatte diese Maßnahme keinen anhaltenden Erfolg.
Mit dem Aufschütten von Kiesbänken haben wir geeignete Brutplätze für den Flussregenpfeifer angelegt.

Ute Wernicke kümmert sich aufopferungsvoll um verletzte und verlassene Vögel. Für dieses Engagement wurde sie zweimal mit dem Umweltpreis der Stadt Obertshausen ausgezeichnet.

Die Rauchschwalbe brütet heute fast nur noch in Pferdehaltungen.

Aktuelles und Berichte

  04.08.2017:
Mehlschwalbenbestand im Sturzflug

25.03.2017:
Brutinsel freigeräumt

22.03.2017:
Mehlschwalben brauchen unsere Hilfe

01.01.2017:
Wo sind all die Vögel hin?



29.08.2016:
Leichte Bestandserholung
der Mehlschwalbe

02.06.2016:
Die Brut der Weißstörche ist gescheitert

28.05.2016:
Schwalben und ihre Nester
sind gesetzlich geschützt

25.05.2016:
Reinigung von Schwalben
- Kotbrettern

28.03.2016:
Ist Adebar in Obertshausen angekommen?

26.02.2016:
Sanierung der Insel im Angelweiher

22.02.2016:
Storchenhorst in der Rodauniederung



10.10.2015:
Keine Jagd auf Rote-Liste Arten

28.07.2015:
Stummer Frühling auf dem Feld

20.07.2015:
Bedrohte Vogelart im
neuen Gewerbegebiet

02.05.2015:
Insel im Angelweiher hergerichtet

07.03.2015:
Arbeitseinsatz auf der Insel
im Angelweiher



26.11.2014:
Nächtliche Untermieter bei Landwirt Becker

28.10.2014:
Mehr Artenschutz am Angelweiher gefordert!   Aktualisiert

28.08.2014:
Ersatznester für Mehlschwalben

28.05.2014:
Mehlschwalbennester an Gebäude in der Gräfenwaldstraße zerstört!

16.04.2014:
Nistplätze für Mehlschwalben
- Stadt Obertshausen geht mit gutem Beispiel voran

29.01.2014:
Niströhre für den Steinkauz neu montiert



24.10.2013:
Erhaltung von Nistplätzen
der Mehlschwalbe

22.08.2013:
Glasvitrine als Todesfalle für Vögel

20.07.2013:
140 Millionen Zugvögel sterben jährlich in Ägypten

02.03.2013:
Jetzt noch Nisthilfen aufhängen

24.04.2012:
Ein neuer Nistkasten für Turmfalken

18.02.2012: Brutinsel im Angelweiher vom Bewuchs geräumt
10.10.2011:
Nistmöglichkeiten für Höhlenbrüter

08.07.2011: Schwalbenparadies Wiesenhof
08.07.2011: Die Zahl der Mehlschwalben stagniert weiter
23.02.2011: Insel im Angelweiher vom Bewuchs geräumt
21.07.2010: Die Mehlschwalben brauchen unsere Hilfe!
08.07.2010: Mauersegler gezielt ansiedeln - Achtung Bauherren!
01.10.2009: Wohnungen für Mauersegler gesucht
25.03.2009: Nisthöhlen für das Außengelände vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach
Viel diskutiert, und immer aktuell - die Winterfütterung
Erfolgreiche Brut vom Flussregenpfeifer
Nistkästen für Turmfalken
Bruthöhlen für Hohltaube und Waldkauz
Nisthilfen für Mauersegler
Künstliche Brutröhren für den Eisvogel
Schutz von Mehl- und Rauchschwalbe
Brückennester für die Gebirgsstelze
Ein Hausener Steinkauz wurde in Bayern entdeckt
Schleiereule in der Hochbeune